Schweißtreibend ging am Donnerstag(23.Juni) die Delegiertenversammlung unserer Turngemeinde über die Bühne.
Dafür war jedoch weniger der thematische Inhalt, sondern der bislang heißeste Tag des Jahres verantwortlich. Die Versammlung selbst lief dagegen sehr harmonisch ab.
Im Bericht des Vorstandes konnte Finanzvorstand Friedel Richter den Delegierten trotz einiger größerer Investitionen wieder einen positiven Jahresabschluss präsentieren. Vorstandskollege Martin Skalsky erläuterte, dass viel Geld in den Sanierungen und Reparaturen gesteckt wurde, auch eine Folge des zunehmenden Vandalismus und der Einbrüche auf dem Vereinsgelände. Für die Zukunft stehen die Sanierung der Sauna, weitere Instandaltungsarbeiten, aber auch Anpassungen in Satzung und Beitragsordnung an.
Der Aufsichtsrat mahnte in seinem Bericht eine zeitnahere Anfertigung des Jahresabschlusses an und bat die Abteilungen eindringlich alle Belege stets zeitnah an die Vereinsbuchhaltung weiterzuleiten. Außerdem verkündete er, dass Herr Klaus-Jürgen Weber, vor einem 3/4 Jahr in den Vorstand berufen, dass Amt aus persönlichen Gründen zum 17.Juni  niedergelegt hat.
Unabhängig davon wurden Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig für das vergangene Geschäftsjahr entlastet.
Grund zur Freude, hatten die Delegierten bei der Abtimmung zur Beitragsordnung. Da der Verbraucherpreisindex im letzen Jahresvergleich mit 0,2% sich nicht auf die Mitgliederpreise auswirkte, galt es nur über den Status Quo abzustimmen. Die einzige Wahl des Abends war die eines Kassenprüfers. Auch diese verlief reibungslos, Marco Hohmeier stellte sich für 3 weitere Jahre zur Verfügung und wurde einstimmig wiedergewählt.
So endete eine kurzweilige, aber heiße Sitzung bereits nach 1 1/2 Stunden.

Unsere Partner und Sponsoren

Rüsselsheimer Volksbank

Hier könnte ihr Logo oder Ihre Werbung stehen...

Infos unter 06142/6 29 93

OPEL - Wir leben Autos