Was bieten wir an?tg-Sportkita BERATUNG2

Beratung

Bei einem Thema, das Sie beschäftigt oder einer persönlichen Angelegenheit, in der Sie eine gute Entscheidung treffen wollen, begleite ich Sie gerne dort, wo sie unsicher sind, sich orientieren wollen und sich professionelle Unterstützung und Verständnis wünschen.

Mögliche Themen könnten sein:

  • Wie hat sich die Beziehung zu meiner Partnerin, zu meinem Partner verändert, seit wir Eltern sind?
  • Wie komme ich mit der Rolle als Vater/Mutter zurecht?
  • Elternzeit
  • Wiedereinstieg ins Berufsleben
  • Entwickelt sich mein Kind „normal“?
  • Und natürlich alle möglichen sonstigen Themen, die in der Erziehung und Entwicklung Ihres Kindes/Ihrer Kinder für Sie wichtig werden.

Spielförderung

Im frei gewählten Spiel hat das Kind die Möglichkeit seine inneren Spannungen, Frustrationen, Ängste und Konflikte auszudrücken und zu bearbeiten. Es kann sich neue (Er-) Kenntnisse, Fähigkeiten, Sicht- und Verhaltensweisen erspielen. Dabei werden emotionale, sensorische, kognitive, motorische und soziale Aspekte angesprochen. Durch das spielerische Entwickeln unterschiedlicher Lösungsvarianten erlebt das Kind zunehmend seine Selbstwirksamkeit und stärkt sein Selbstvertrauen.

Während des Spielens begleite ich das Kind personzentriert. Wenn das Kind es wünscht spiele ich mit oder bin als Zuschauerin dabei. Beobachtungen und Eindrücke über die Spielthemen des Kindes werden von mir zurückgemeldet, ebenso wie Empfindungen über die Art und Weise wie gespielt wird und die gefühlsmäßigen Inhalte die sich im Spiel zeigen. Dies können auch Gefühle sein, die in mir als Beraterin anklingen. Durch meine Präsenz und Aufmerksamkeit sowie der wertschätzenden und respektierenden Haltung dem Kind gegenüber entwickelt sich eine vertrauensvolle tragfähige Beziehung die es dem Kind ermöglicht sich konstruktiv weiter zu entwickeln.

Elternschule

Hier lernen Eltern auf der Basis des Personzentrierten Ansatzes ihre elterliche Erziehungskompetenz zu stärken, Grenzen zu setzen und gute, vertrauensvolle Beziehungen zu ihren Kindern aufbauen zu können. Eltern setzen sich mit ihren Erziehungsgrundsätzen und Lösungsstrategien auseinander und lernen Personzentrierte Alternativen kennen. Die Personzentrierte Elternschule umfasst acht thematisch strukturierte Abende.

Wer sind wir?

  • Carola Jagsch(Bild links), Diplom-Psychologin, Personzentrierte Beratung, seit 2006 in der U3-Betreuung der Sportkita tätig
 Carola und Sabine

Nach diesen Methoden arbeiten wir:

  • Der Personzentrierte Ansatz wurde von Carl R. Rogers entwickelt und findet erfolgreiche Anwendung nicht nur in der Psychosozialen Beratung und Psychotherapie, sondern u.a. auch in der Pädagogik, in Schulen und in der Personal- und Organisationsentwicklung. Rogers geht von der Annahme aus, dass jeder Person eine Tendenz und die Fähigkeit innewohnt sich konstruktiv weiter zu entwickeln. Durch äußere Einflüsse und Störungen kann es zu Problemen in der Lebensbewältigung kommen. Personzentrierte Beratung ermöglicht es, in vertrauensvoller, wertschätzender Atmosphäre Lösungen und Handlungsalternativen zu entwickeln und neue Ressourcen zu erschließen.
  • Marte Meo heißt soviel wie "aus eigener Kraft etwas erreichen". Dieses Motto ist die Grundidee des von Maria Aarts entwickelten Konzepts der Entwicklungsunterstützung. Marte Meo ist eine videobasierende Form psychosozialer Prävention und Intervention. Das heißt im konkreten Sinn, die Klienten (Eltern, päd. Fachpersonal, etc.) nehmen ein Video auf, welches mir konkrete Informationen darüber gibt, welches „Special Need“, also besonderes Bedürfnis besprochen werden soll.Motto ist die Grundidee des von Maria Aarts entwickelten Konzepts der Entwicklungsunterstützung. Anhand der Videoaufnahme und der professionellen unterstützten Betrachtung auf das Geschehen, kommen die Klienten zu einem neuen Verständnis für manche Aktionen und Reaktionen des Kindes. Ausgehend von diesem Verstehen, gelingt es ihnen einfacher und entspannter, das Kind „ aus eigener Kraft“ anzuleiten und zu unterstützen. Die Marte Meo Methode findet überall Einsatz, wo Entwicklung möglich, Entwicklung erwünscht und Entwicklung gewollt ist. Wenn Sie also das Gefühl haben, hier komme ich mit meinen Erziehungsmethoden allein nicht weiter, ist diese Methode sicherlich eine gute Möglichkeit, ressourcenorientiert das eigene entwicklungsunterstützende Verhalten in kleinen Schritten zu trainieren.

    „Hilf Menschen dabei neue Fähigkeiten zu entwickeln, die es ihnen ermöglichen, ihr Leben zu verbessern.“ (Maria Aarts)

Für ein kostenfreies, unverbindliches und selbstverständlich vertrauliches Vorgespräch wenden Sie sich an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Partner und Sponsoren

Rüsselsheimer Volksbank

Hier könnte ihr Logo oder Ihre Werbung stehen...

Infos unter 06142/6 29 93

OPEL - Wir leben Autos